Oberschulen und Gymnasien

 

Klasse 5 - 6:

-          Dort draussen – die Suche nach fremden Welten

-          Ferne Welten, fremdes Leben?

-          Eine Reise zu den Sternen

-          Mit den Abrafaxen durch Raum und Zeit

 

Klasse 7:

-          Dort draussen – die Suche nach fremden Welten

-          Ferne Welten, fremdes Leben?

-          Von der Erde ins Universum

-          Der Sternhimmel im Jahreslauf

-          Eine Reise zum Ringplaneten Saturn

-          Eine Reise zu den Sternen

-          Mission Rosetta – die Suche nach den Bausteinen des Lebens

-          Entwicklung der Raumfahrt

-          Magie des Teleskops

-          SUNSTRUCK – die Sonne

-          Entstehung des Sonnensystems

-          Revontulet – Faszination Polarlicht

 

Klasse 8 - 12:

-          Dort draussen – die Suche nach fremden Welten

-          Ferne Welten, fremdes Leben?

-          Das heiße und energiereiche Universum

-          Von der Erde ins Universum

-          Der Sternhimmel im Jahreslauf

-          Eine Reise zum Ringplaneten Saturn

-          The Phantom of the Universe - Jagd nach dunkler Materie

-          Das Geheimnis der dunklen Materie

-          Eine Reise zu den Sternen

-          Entstehung des Sonnensystems

-          Orientierung am Sternhimmel

-          Mission Rosetta – die Suche nach den Bausteinen des Lebens

-          Entwicklung der Raumfahrt

-          Magie des Teleskops

-          SUNSTRUCK – die Sonne

-          Revontulet – Faszination Polarlicht

 

Alle unsere Themen beziehen sich auf den jeweiligen Unterrichtsstoff in den einzelnen Klassenstufen. Dabei werden neben den individuellen Terminabsprachen auch die Inhalte den jeweiligen Wünschen und Erfordernissen angepasst. Sowohl Planetarium als auch Sternwarte eignen sich ideal für die Durchführung projektbezogener Themen und Aufgabenstellungen. Grundsätzlich werden die umfangreichen Beobachtungstechniken, mit dem größten Fernrohr Sachsens, ausführlich vorgestellt. Bei klarem Himmel erfolgt tags die Beobachtung von Sonnenflecken und Protuberanzen auf der Sonne. Besonders abends besteht die Möglichkeit einer intensiven Beobachtung der jeweils sichtbaren Planeten, des Mondes sowie der wichtigsten Objekte des Sternenhimmels – nur so ist ein wirkliches Begreifen und Verstehen des Weltalls möglich…